____________________

62. Jahreshauptversammlung der

Feuerwehr Hochbrück am 25.01.2019

Nach der Begrüßung berichtete der 1. Vorsitzende des Feuerwehrvereins Thomas Furchtsam von den Ereignissen aus dem Vereinsjahr 2018. Das waren unter anderem:
– Am 1. Mai das Aufstellen des neuen Maibaums, der dann aber wegen starker Rissbildung im Oktober schon wieder umgelegt werden musste. Der nächste Maibaum wird 2020 aufgestellt.
– Am 30. Juni und 1. Juli das traditionelle Brückenfest als gemeinsame Veranstaltung der Hochbrücker Vereine. Dieses Fest hatte 10-jähriges Jubiläum.
– Am 15. September ein rundum gelungener Tagesausflug zum Starnberger See.
– Am 5. Dezember der traurige Abschied vom Gründungs- und Ehrenmitglied Andreas Werkheiser, der am 1. Dezember nach langer Krankheit verstorben war.
Im Rückblick auf das vergangene Jahr bei der technischen Feuerwehr berichtete Kommandant David Ward von 150 Einsätzen mit insgesamt 2646 abgeleisteten Stunden. Davon entfielen 36 Einsätze auf die in die Feuerwehr integrierte Rettungshundestaffel. Dazu kamen noch weitere 9291 Stunden an Ausbildung, Verwaltung, Gerätepflege und -instandsetzung, was sich insgesamt zu 11.937 Stunden ehrenamtlicher Arbeit summiert.
Die Mannschaft mit 73 Aktiven gliedert sich in 17 Frauen, 51 Männer und 5 Jugendliche unter 18 Jahren auf.
Bürgermeister Dietmar Gruchmann bedankte sich in seinen Grußworten, auch im Namen von Stadtrat und Stadtverwaltung, für die beeindruckenden Zahlen an geleisteter ehrenamtlicher Arbeit. Und das nicht nur im Stadtgebiet von Garching, sondern auch überregional wie zuletzt beim Schneechaos. Es sei bewundernswert, mit wieviel mit Mut, Zivilcourage und Besonnenheit die Einsätze abgeleistet werden. Neben der Gefahrenabwehr sei ihm aber auch die gesellschaftliche Kompetenz wichtig. So sei ein Brückenfest, ein Maibaum oder eine Bürgerversammlung in Hochbrück ohne die Feuerwehr nicht denkbar.
Beförderungen
Feuerwehrmann /-frau: Alina la Mela, Michel le Maire, Miriam Penning, Petra Rieder, Bastian Werkheiser und Roswitha Ziegler.
Oberfeuerwehrmann /-frau: Achim Roßberg, Andrea Sauer, Gerhard Schuler und Isabel Thoma.
Hauptfeuerwehrmann: Benjamin Werkheiser.
Ehrungen
Aktive Mitglieder:
10 Jahre: Julia Mayer.
20 Jahre: Michael Grosch.
Passive Mitglieder:
25 Jahre: Stefan Furchtsam, Elisabeth Naisar und Simone Schöppe (erste Feuerwehrfrau in Hochbrück).
Fördernde Mitglieder:
20 Jahre: Hermann Bayer, Renate Gottschling, Andreas Haslböck, Christof Knippschild, Robert Schenk, Petra Wachenheim und Rolf Zeitler.
25 Jahre: Georg Link und Hartmut Ohrstedt
30 Jahre: Armin Gutsmiedl
Ehrenmitglieder:
Für besondere Verdienste wurde Gründungs- und Ehrenmitglied Peter Schöppe mit der Feuerwehr-Ehrennadel in Gold ausgezeichnet.

Beförderungen: (v.l.), David Ward (1. Kdt.), Michel le Maire (Feuerwehrmann), Roswitha Ziegler (Feuerwehrfrau), Andrea Sauer (Oberfeuerwehrfrau), Benjamin Werkheiser (Hauptfeuerwehrmann), Isabell Thoma (Oberfeuerwehrfrau), Bastian Werkheiser (Feuerwehrmann), Dietmar Gruchmann (1. Bgm)

Ehrungen: (v.l.) David Ward (1. Kdt.), Julia Mayer (10 Jahre), Dietmar Gruchmann (1. Bgm.), Simone Schöppe (25 Jahre), Robert Schenk (20 Jahre), Peter Schöppe (Ehrennadel Gold), Christof Knippschild (20 Jahre), Hermann Bayer (20 Jahre), Stefan Furchtsam, (25 Jahre), Thomas Furchtsam (1. Vst.)



Imagewerbung LFV Bayern
Image Werbung LFV Bayern


grenzenlose Verkaufspower Galal