____________________

Jahreshauptversammlung 2020

63. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hochbrück am 24.01.2020

Nach der Begrüßung berichtet der 1. Vorsitzende des Feuerwehrvereins Thomas Furchtsam von den Ereignissen aus dem Vereinsjahr 2019. Das waren unter anderem:
– Am 1. Mai das Aufstellen eines Maibaums, allerdings nicht in Hochbrück, sondern im Cavalluna-Park in München-Fröttmaning. Der neue Maibaum in Hochbrück wird am 1. Mai 2020 aufgestellt.
– Am 29./30. Juni das traditionelle Brückenfest als gemeinsame Veranstaltung der Hochbrücker Vereine im Hochbrücker Ortspark.
– Am 27.Juli das Feuerwehr-Sommerfest im und vor dem Gerätehaus, mit musikalischer Untermalung durch das Garchinger Blasorchester
– Vom 27. bis 29. September ein rundum gelungener Ausflug in die schöne Oberpfalz mit Wanderung durchs Waldnaabtal, geselligem Zoiglabend in Falkenberg, Besuch der kontinentalen Tiefbohrung in Windischeschenbach, Mittelalterfeeling im Geschichtspark Bärnau und Höhenluft auf der Erlebnisholzkugel in Steinberg am See.

Im Rückblick auf das vergangene Jahr bei der technischen Feuerwehr berichtet Kommandant David Ward von 185 Einsätzen mit insgesamt 4635 abgeleisteten Stunden. Davon entfielen 29 Einsätze auf die in die Feuerwehr integrierte Rettungshundestaffel. Dazu kamen noch weitere 10762 Stunden an Ausbildung, Verwaltung, Gerätepflege und -instandsetzung, was sich insgesamt zu 15394 Stunden ehrenamtlicher Arbeit summiert.
Die Mannschaft mit 77 Aktiven gliedert sich in 23 Frauen, 51 Männer und 3 Jugendliche unter 18 Jahren auf.
Ein Highlight im Jahr 2019 war am 08. September die überregionale Katastrophenschutzübung DarkEX 2019 in Hochbrück, die erfolgreich durchgeführt werden konnte.

In seinen Grußworten bedankte sich Bürgermeister Dietmar Gruchmann, auch im Namen von Stadtrat, Stadtverwaltung und allen Bürgern, für die beeindruckenden und weiter gestiegenen Zahlen an geleisteter ehrenamtlicher Arbeit. Durch den Einsatz von viel Freizeit sei die Feuerwehr immer bereit zur Gefahrenabwehr für die gesamte Stadt. Deshalb habe er auch immer ein offenes Ohr für die Bedürfnisse der Feuerwehr.
Nicht zu vernachlässigen sei aber auch der kulturelle Beitrag, den die Feuerwehr leistet, sagte der Bürgermeister. Deshalb übernehme er gerne die Kosten für den neuen Maibaum, der dieses Jahr aufgestellt werde.

Beförderungen

Feuerwehrmann: Tobias Borger, Sebastian Reichmeier, Christoph Furchtsam

Hauptfeuerwehrmann: Florian Furchtsam, Thomas Gottschling, Dominik Sauer, Alexander Nachtmann, Ralph Thorwächter, Dominik Bancsov, Bayram Yilmaz

Löschmeister: Alexander Reineck, Stefan Nistler, Florian Schöppe

Brandmeister: Attila Bancsov

Ehrungen für lange Mitgliedschaft

Ehrenmitglieder:
60 Jahre:
Leonhard Diepold

Aktive Mitglieder:
10 Jahre: Oliver Bancsov
40 Jahre: Peter Mantovan

Passive Mitglieder:
40 Jahre: Dieter Kirmayer

Fördernde Mitglieder:
20 Jahre: Evelyn Cygan, Wolfgang Ehm, Gertraude Enzenhofer
25 Jahre: E. Zauner GmbH

Beförderungen: (v.l.) David Ward (Kommandant), Martin Ofitsch (Kreisbrandmeister), Attila Bancsov, Sebastian Reichmeier, Dominik Sauer, Dominik Bancsov, Thomas Gottschling, Florian Furchtsam, Christoph Furchtsam, Alexander Nachtmann, Ralph Thorwächter, Alexander Reineck, Stefan Nistler, Dietmar Gruchmann (Bürgermeister.), Florian Schöppe, Thomas Furchtsam (Vorstand)

Ehrungen: (v.l.) David Ward (Kommandant), Dieter Kirmayer, Gertraude Enzenhofer, Leonhard Diepold, Oliver Bancsov, Peter Mantovan, Dietmar Gruchmann (Bürgermeister), Thomas Furchtsam (Vorstand)

 



Imagewerbung LFV Bayern
Image Werbung LFV Bayern


grenzenlose Verkaufspower Galal